Inhalte

Was wir anbieten...

... ist eine Ausbildung, die die notwendigen theologischen und pädagogischen Kompetenzen vermittelt und damit zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als staatlich anerkannter/anerkanntem Erzieherin/Erzieher und kirchlich anerkannter/anerkanntem Jugendreferentin/Jugendreferenten befähigt. Durch das gemeinsame Leben, die Praktika und Einsätze kommen weitere Kompetenzen hinzu.

Ganz neu ist die erlebnisorientierte Ausrichtung des MBS, die es erlaubt, neben den oben genannten Abschlüssen zusätzlich den Abschluss als Erlebnispädagoge/in innerhalb der Fachschule zu machen. Dazu wird die Ausrichtung der Ausbildung noch stärker im Sinne eines erfahrungsorientierten Lernens verändert. Die Studierenden profitieren von den Praxistagen EP und der starken Verzahnung der theoretischen Ausbildungsinhalte mit der sozial-, gemeinde- und erlebnispädagogischen Praxis. Erlebnis, Erfahrung und Spiritualität bilden dabei eine Einheit.  

Zusätzlich bieten wir in Kooperation mit der Stenden University in Leeuwarden/ Niederlande einen Bachelor in Social Work an. Die Ausbildung verlängert sich damit um ein Jahr in den Niederlanden, die Voraussetzung für dieses „Plus-Programm“ ist die Fachhochschulreife.

Basisinformationen

Die Ausbildung am Bibelseminar dauert insgesamt vier Jahre, wobei das letzte Jahr das Berufsanerkennungsjahr ist, in dem man schon im Beruf arbeitet, aber noch vom Bibelseminar begleitet wird.

Die Ausbildung ist von Anfang an integriert, dass bedeutet, dass wir die theologischen und pädagogischen Inhalte soweit es irgend geht aufeinander beziehen, so dass alle Themen von beiden Seiten betrachtet werden.

Die Aufgabenfelder

Unsere Ausbildung ist kompetenzorientiert und wird daher nicht in klassischen Schulfächern, sondern in Aufgabenfeldern unterrichtet. Hier findest Du einen Überblick:

  • AF1: Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
  • AF2: Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • AF3: Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion in Gemeinde und sozialpädagogischer Einrichtung fördern
  • AF4: Gemeinde- und sozialpädagogische Bildungsarbeit in Bildungsbereichen professionell gestalten
  • AF5: Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • AF6: Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • AF7: Die Botschaft der Bibel erschließen und in heutigen Kontexten verkündigen
  • AF8: Grundlagen des christlichen Glaubens inhaltlich reflektieren und seine Konsequenzen für menschliches Handeln beurteilen lernen

Hinzu kommen noch die Fächer Seelsorge, Religionspädagogik, Rhetorik (Deutsch), Recht und Verwaltung sowie Englisch. Wer sich auf den BA vorbereitet, wird statt in Englisch in Niederländisch unterrichtet.